Apipraktik - Apitherapie eshop
Apitherapie logo
V KošíkuIN DEN KORB: 0.00 €V Košíku 
doctor
LIBOR MARKO
Dr. Libor Marko ist ein Arzt mit reichhaltigen Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und der Toxikologie. Er arbeitete als Assistent und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Radiologie an der Medizinischen Fakultät in Kaschau, in der Slovakei. Er diente der Bevölkerung in Prag als Experte für Strahlenschutz und war mehr als 10 Jahre zuständig für Apitherapie. In diesem Bereich absolvierte er auch ein Praktikum in Russland, wo Apitherapie in Verbindung mit Neurowissenschaften als eine medizinische Richtung anerkannt wird.
forte-honig-heidelbeere-bienenbrot

verfügbar

FORTE Honig + Heidelbeere, Bienenbrot

Unikate Kombination zur Sichtverbesserung und für müde Augen

Preis: 8.90 €   inkl. MwSt

In den Korb

Unikate Kombination zur Sichtverbesserung und für müde Augen

Beschreibung: Honig wird schnell absorbiert und dient als Nährstoffträger für bedürftige Organe. Biologisch-aktive Stoffe in diesem Produkt sind Anthocyane und Myrtilla aus den Brombeeren. Anthocyane hindern den Oxidationsprozess, wodurch vorzeitiger Zellalterungsprozess, der sich am häufigsten bei den Augen zeigt, gestoppt wird. Myrtilla wirkt positiv auf die Gefäßelastizität in den Augen und nährt direkt Rezeptoren, die für Sicht im Zwielicht verantwortlich sind. Fähigkeit der Perga die Augenmüdigkeit zu verhindern, wiederspiegelt positiv die Fähigkeiten dieses Unikats. In den Ländern, wo die Apitherapie als Medizinfach anerkannt ist, wird dieses Produkt häufig bei Augenkrankheiten verwendet. Medizinforschungen, die an der litauischen Kaunas Medical University mit Schwerpunkt Brombeeren und Bienenprodukte erfolgten, hatten positive Ergebnisse. Zahlreiche Vorträge mit diesem Thema wurden vom russischen Prof. Zhdanov gegeben.

Anwendung: 1 Teelöffel 2x täglich im Mund zergehen lassen.

Potentielle Kunden:
  • Menschen, die viele Stunden am Computer arbeiten.
  • Menschen im fortgeschrittenen Alter.
  • Menschen, die an Krankheiten leiden, die Augen ungünstig beeinflussen.

Wenn Sie mit Bienenprodukten keine Erfahrung haben und mit einer allergischen Reaktion rechnen, anbei ein Verträglichkeitstest:
Eine kleine Produktmenge zerkauen und im Mund zergehen lassen. Wiederum gilt die Regel der 24 Stunden – sollten Sie keine negative Reaktion erleben, haben Sie gegen diese Bienenprodukte höchstwahrscheinlich keine Allergie.

Achten Sie darauf, dass man bei der Ersteinnahme jedes Bienenprodukts zuerst mit kleiner Dosierung anfangen und diese langsam steigern sollte!
Slovenský Výrobca

Geschäftsbedingungen

Transportbedingungen

Datenschutz

Unsere Geschäftspartner

Lieferanten